Freak Army

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mo Dez 01, 2014 8:45 pm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Schlüsselwörter

Die neuesten Themen

» Drei Wort Geschichte
So Okt 25, 2015 5:26 pm von decollavit

» Nameless
So Okt 25, 2015 5:22 pm von decollavit

» Klaudi
So Okt 25, 2015 5:22 pm von decollavit

» Jakes nice Bilder
Fr Okt 23, 2015 11:51 pm von Jeffrey Dahmer

» Spamthread
Fr Okt 23, 2015 7:18 pm von decollavit

» Musik
Fr Okt 23, 2015 6:37 pm von Jeffrey Dahmer

» INSANE
Fr Okt 23, 2015 6:30 pm von decollavit

» Jakes nice Schreibübungen
Fr Okt 23, 2015 6:19 pm von decollavit

» Neues Logo
Fr Mai 15, 2015 7:07 pm von decollavit

Oktober 2017

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


    ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Austausch
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 7:44 pm

    Lena schrieb:
    Hast du jetzt ne Idee? Ich immernoch nicht. Wenn du auch keine hast, seh ichs in den nächsten Tagen schlecht fürs Schreiben Neutral

    Ich auch nicht... Aber fuck, ich will weiterschreiben... Ich hatte schon die Idee, dass sie sich öfter sehen und sie ihn darauf irgendwann anspricht oder so aber... Ich weiß ned, ob Jeff wirklich jetzt noch länger in der Stadt bleibt, wenn er gesucht wird... Ich denk nach...

    Oder wir machen einfach das, dass sie halt wirklich öfter zur Tanke geht, um ihn zu sehen, und dann babbeln die vllt und dann... Ka, wie will er denn dann drauf kommen, sie auf seine Seite zu ziehen? Hmmmmmmm...

    Oooooooooooder... Die treffen sich WIEDER im Wald... ZUFÄLLIGERWEISE! Und dann... Öhm... Man, bei mir hängts dann immer, weil mir kein Grund einfällt, warum er sie möglicherweise auf seine Seite ziehen sollte... Vielleicht demonstriert sie ihm irgendwann ihre Kräfte (Merke: Shelly hat ja ordentlich Kraft) und er denkt "Joaaaa...." Ka... Bloß wie??... Ahhh (>^<)
    Kreativität hoch 11.
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 7:48 pm

    Ick will ja auch weiterschreiben, aber wirklich.. Mir fällt nix ein, trotz laaangem Überlegen heute.

    ...ne andere Option wäre noch, dass sie ihn irgendwann abends irgendwo auf ner Bank/unter ner Brücke pennen sieht und ya. Dann babbelt se ihn halt drauf an und's Gespräch is vorprogrammiert.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 7:54 pm

    Lena schrieb:
    Ick will ja auch weiterschreiben, aber wirklich.. Mir fällt nix ein, trotz laaangem Überlegen heute.

    ...ne andere Option wäre noch, dass sie ihn irgendwann abends irgendwo auf ner Bank/unter ner Brücke pennen sieht und ya. Dann babbelt se ihn halt drauf an und's Gespräch is vorprogrammiert.

    Das wäre auch ne Idee... Aber er soll sie ja auf ihre Seite ziehn... Wie will er denn darauf kommen? Hm... Oder er kommt einfach so drauf, weil ka? Er halt Jeff ist...
    Mir kam jetzt eben schon die Idee, dass sie Mitleid hat und ihn (heimlich) mit zu sich nach Hause nimmt und er dann einfach mal ihre beiden Schwestern tötet und so tut, als hätten sie beide getötet oder so... Aber dann dachte ich "Neee, die nimmt ja keine fremden Typen zu sich mit nach Hause..." also bin ich wieder planlos...
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 8:23 pm

    Jeff

    Nach einer Weile des Umherziehens hatte er schließlich keine Lust mehr. Obwohl es erst kurz vor 22 Uhr war, fühlten sich seine Augenlider schwer an wie Blei. Sein sowieso gestörter Schlafrhythmus war heute sowieso am Spinnen. Da er sich gerade in einer bewohnten Straße befand, beschloss er, sich zwischen Hecken niederzulassen und dort etwas schlummern. Darauf betrat er ein fremdes Gelände. Es brannten einige Lichter, aber er bezweifelte, dass man ihn dort unten neben den zwei Hecken sehen würde. So warf er sich auf den Boden. //Elend..// Kurz knurrte er etwas, drehte sich dann auf die Seite und streckte die Arme lang.
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 8:45 pm

    Shelly

    Gerade saß sie oben in ihrem Zimmer und schaute etwas fern, da rief ihre Schwester, Katherine, sie plötzlich nach unten. Sie stöhnte genervt auf und stellte den Fernseher auf lautlos. "Was ist?!" Fauchte sie runter. "Michelle, bringste mal bitte den Müll runter?" Hörte sie von unten. "Nö!" Antwortete Shelly nur und machte den Fernseher wieder laut. "Michelle, ich streich dir das Internet und nehme dir die Konsolen ab, wenn du weiterhin so frech bist!" Mahne Katherine. //Blaah, blaah, blahh... Alte, chill ma.// "Machste eh ned!" Gab Shelly patzig zurück. "Oh, und wie ich das mache!" Bekam sie als Antwort. //Ach, kein Bock jetzt auf Diskussionen... Bringste halt den scheiß Müll raus und hast dann deine Ruhe... Gosh, die alte kann manchmal echt ein Sklaventreiber sein...// Darauf erhebte sie sich und ging die Treppen runter. "Ist ja gut, ist ja gut... Hast gewonnen, gib mir den Müll!" Murmelte Shelly dunkel vor sich hin und nahm ihr widerwillig den Sack ab. Darauf zog sie sich die Schuhe an und ging raus. Gerade, als sie den Müll rein geworfen hatte und zurück ins Haus marschieren wollte, sah sie plötzlich irgendwas zwischen den Büschen. Sie runzelte die Stirn. Verwundert, aber auch gleichzeitig neugierig, ging sie auf die Hecken zu. Dort konnte sie noch gerade so irgendeinen Kerl erkennen, der zwischen dem Gestrüpp lag und anscheinend am schlafen war. Shelly verengte die Augen und beugte sich etwas runter. //Toll, liegt n Kerl hier einfach im Vorgarten... Grrr....// "Ähm, hallo?!" Sagte sie dann nach einer Weile.


    Zuletzt von Luna am So Okt 12, 2014 9:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 9:06 pm

    Jeff

    So wie es aussah schien er eingeschlafen zu sein. Und ja, er schlief. Komischerweise ziemlich ruhig. Man könnte meinen er würde nicht mehr leben. Plötzlich hörte er eine Stimme, direkt über sich. //Mmmhh. Was ist denn jetzt los..// Langsam öffnete er seine Augen, die sich noch immer schwer anfühlten. Darauf blickte er in das bekannte Gesicht. Sein Gesichtsausdruck blieb dabei neutral. "Was.." sprach er plötzlich in einer müden Stimme und verengte leicht die Augen. "Was mache ich hier.." fragte er leise. Mehr sich selbst als das Mädel vor ihm. Offenbar schien er noch nicht realisiert zu haben, wo er sich da befand.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 9:15 pm

    Shelly

    Sie runzelte die Stirn und seufzte genervt auf. "Ja, das frage ich mich auch..." Murmelte sie nur und sah ihn noch immer böse an. "Du kannst hier ned im Vorgarten schlafen! Mach dich ab!" Meckerte sie ihn an. Für einen Moment schwieg sie. //... Diese Stimme... Sie kommt mir bekannt vor... Als ob ich sie schon mal gehört hätte... Moment mal, jetzt fällts mir ein...// So langsam konnte sie sich mit ihren Augen wieder an die Dunkelheit gewöhnen, worauf sie ihn auch gleich erkannte. "Samma, bist du nicht der Typ von vorhin aus der Tanke?!" Fragte sie dann nach einer Weile, sichtlich verwundert. //Seltsam... Oder spinne ich jetzt komplett?//
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 9:28 pm

    Jeff

    Kurz darauf erhob er sich und klopfte sich den Hoodie und die Hose ab. //Pennste einmal tief und fest, bist nemmer in dieser scheiß Welt und dann muss irgendn Gör ankommen.. hah.// Er stemmte die Arme in die Hüfte und reckte seinen Nacken. //Was solls, krieche ich halt n Grundstück weiter und hau mich dort hin.// Darauf sah er zu ihr runter. "Wohl, der bin ich. Und nun entschuldige, dich mit meiner Anwesenheit hier gestört zu haben. Ich kann mich auch gerne hier nebenan hinschmeißen." murmelte er, noch immer verschlafen. Er hatte keine Lust, groß mit ihr zu diskutieren oder sich generell darüber aufzuregen, dass er geweckt wurde. Dafür war er noch zu müde. //Who cares, die ganze Welt is mein Zuhause.//


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 9:48 pm

    Shelly

    Sie musterte ihn kurz. //Tatsächlich... Komischer Zufall...// Dachte sie sich und runzelte die Stirn. //Ob der Spinner wohl kein Zuhause hat? Ha.// "Gut, dann tu das..." Sagte sie und sah grimmig zu ihm hoch. Einen Moment lang sah sie noch in seine Richtung. "Blöder Penner..." Murmelte sie dann, trotzdem noch deutlich hörbar, nach einer weile leise zu sich selbst.
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 9:55 pm

    Jeff

    "Für den blöden Penner ist das nichts neues.." murmelte er gelassen, während er das Tor hinter sich wieder schloss. //Was sollte ich schon von so geblechten Worten halten.// Während er sich zum benachbarten Grundstück begab, bemerkte er, dass sie noch immer da stand. "Was is?" fragte er dann, ohne sie anzuschauen und machte das quietschende Tor des anderen Grundstücks leise zu. //Ah, ans Ölen ham se nemmer gedacht, nh.// "Verzieh dich mal schön ins Innere.. hah." murmelte er und fiel wie von Kräften verlassen auf die Knie.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 10:08 pm

    Shelly:

    Plötzlich grinste sie ihn frech an. "Was glaubste wohl, das ich gerade vor hatte, hm?" Gab sie in einem provokantem Ton von sich. "Viel Spaß hier draußen in der Kälte..." Fügte sie dann noch frech hinzu. //Frier dir hier schön den Arsch ab, haha...// Ohne weiteres begab sie sich dann Richtung Haus.
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 10:18 pm

    Jeff

    Darauf kicherte er vor sich hin, während er seine Augen schloss und sich wieder auf die Seite drehte. Ihr Verhalten nahm er mit Humor. //An meiner Stelle wäre sie schon längst am Verzweifeln, hah.// Darauf holte er tief Luft. //Beeindruckend.// Langsam merkte er, wie sein Tastsinn schwand. Langsam schien er wieder einzuschlafen. Der leichte Regen, der kurz darauf folgte und mit der Zeit stärker wurde ließ ihn kurz wach werden. Gelassen schleppte er sich weiter nach vorne, zog sich die Kapuze über den Kopf und drehte sich zu der Hecke. Wieder schloss er die Augen.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 10:51 pm

    Shelly:

    Darauf ging sie wieder rein und machte die Tür hinter sich zu. Als sie sich die Schuhe auszog, kam ihr plötzlich ihre Schwester entgegen. "Was hat das denn jetzt so lange gedauert?" Hakte diese verwundert. Shelly sah zu ihr hoch. "Ach, nichts... Irgend so n blöder Penner lag im Vorgarten..." Gab Shelly schroff als Antwort. Ihre Schwester runzelte verwundert die Stirn. "Ist... Ist er weg?" Fragte diese weiter. Shelly zuckte gleichgültig mit den Achseln. "Ja, hat sich in irgend nen Vorgarten von nem Nachbar verpisst..." Darauf schwieg ihre Schwester. Stille. Shelly sah sie immer noch an. "... Darf ich jetzt wieder hoch in mein Zimmer gehen?" Fragte diese. Ihre Schwester nickte nur stumm mit dem Kopf. "Ja, geh nur..."
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 10:57 pm

    Nice, I'm waiting about two hours for seeing him to stab her sisters to death.
    So, und wie sollen die deiner Meinung nach wieder zusammenfinden, ohne das weiter in die Länge zu ziehen? Habe weder Bock noch Pläne, was ich da noch schreiben könnte. Er schläft draußen und scheißt auf den Regen. Ja. Sind die trällernden Insekten und der Wind auch noch interessant, oder so? #noplan #shouldgotosleeplikehim


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 11:06 pm

    Jeff

    *pennt tief und fest unso*


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am So Okt 12, 2014 11:29 pm

    Shelly:

    Kurz darauf pflanzte sie sich wieder vor die Kiste. Sie merkte, wie es draußen plötzlich anfing stärker zu regen. Irgendwie bekam sie da Mitleid mit Jeff, der draußen lag und pennte. //Gosh, irgendwie tut mir der Typ schon leid... Und süß isser auch...// Dachte sie sich verlegen und würde augenblicklich rot. //Wtf denke ich da?! ... Vielleicht sollte ich den Typen reinlassn... Nur für ne Nacht...// Ihre Röte verschwand und sie stand auf. Darauf Schlich sie sich heimlich die Treppen runter und zog sich schnell Schuhe an. Leise machte sie die Tür auf und flitzte heraus. //Ich muss bescheuert sein...// Darauf blickte sie über den Zaun und sah Jeff an, welcher anscheinend schon weder schlief. Sie Biss sich auf die Lippe. "Hey!" Machte sie dann plötzlich. Für einen Moment schwieg sie. "... Möchtest du mit rein kommen? ... Möchte dich nicht hier im Regen liegen lassen..."
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am So Okt 12, 2014 11:45 pm

    Jeff

    Aufgrund des prasselnden Regens hallte ihre Stimme noch deutlicher durch seine Ohren. Als er die Augen aufschlug merkte er, dass er komplett nass war. Plötzlich fühlte er die Kälte. Äußerst erstaunlich, dass er durch den Regen nicht aufgewacht war, dafür durch ihre Stimme. //Höre ich da gerade richtig?// Langsam drehte er sich um und blickte zu ihr hoch. Seine Klamotten waren klatschnass, die Haare hingen ihm im Gesicht und die Augen funkelten merkwürdig. "Bist du die Zwillingsschwester?" fragte er hämisch. Natürlich wusste er, dass es ein und dieselbe Person war. Eigentlich wollte er dies ablehnen, überlegte es sich jedoch anders, als er die stechende Kälte auf seinem gesamten Körper deutlicher wahrnahm. "Gerne schlafe ich ne Nacht im trockenen." murmelte er darauf und stand auf. Anstatt den langen Weg durch die Tore zu nehmen, huschte er einfach über den Zaun. Darauf sah er zu ihr runter. "Wie kommt der plötzliche Sinneswandel?" fragte er darauf und ging mit ihr in Richtung Tür.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am Mo Okt 13, 2014 12:01 am

    Shelly:

    Sie sah ihn nicht mehr an. //Frag ich mich auch...// "... Soll ich dich lieber hier draußen in der Kälte lassen?" Plötzlich blitzte es lautstark über den beiden, der Himmel war für eine ganz kurze Zeit komplett erhellt. "Hm?" Als die beiden drinnen waren, machte Shelly die Tür leise zu und zog sich wieder die Schuhe aus. "Komm mit hoch! Meine Schwester wissen nix davon, dass du hier bist! Also bitte leise!" Darauf schlich sie sich mit ihm hoch, im Haus war es mittlerweile komplett dunkel, wahrscheinlich schliefen die beiden schon. In ihrem Zimmer machte sie die Tür hinter sie zu und schaute auf die Uhr. Für einen Moment schwieg sie, sah ihn an. Ob es die richtige Entscheidung war, einen fremden Kerl in die Wohnung zu lassen?


    Zuletzt von Luna am Mo Okt 13, 2014 12:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am Mo Okt 13, 2014 12:12 am

    Out: Am 29.10. sind Ferien.
    ______________________________________________________

    Jeff

    //An deiner Stelle würde ich den Kerl draußen vom Blitz treffen lassen.// dachte er, während er in den erhellten Himmel sah. Eine Weile später befand er sich oben bei ihr im Zimmer. Kein typisches Mädchenzimmer - das war schonmal gut. "Danke, wieso auch immer du mir das angeboten hast." meinte er ruhig. Für einen Moment lächelte er. Sein Lächeln schwand aber schneller, als es kam. Darauf setzte er sich auf den Boden und schnappte kurz darauf nach Luft. Seine Klamotten fühlten sich eiskalt an. Ohne zu warten zog er sich das Oberteil aus. Er hatte deutliche Gänsehaut auf dem gesamten Korpus. "Macht es dir was aus, wenn ich den klatschnassen Pullover neben mir ablege?" //Damit kann ich nicht pennen.//


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am Mo Okt 13, 2014 12:28 am

    Out: Oh shit, stimmt. Ich Depp... Ahh -A- K, geändert.
    ______________________

    Shelly:

    Sie sah ihn an. "Nö, kein Problem." Antwortete sie nur und starrte auf seinen Oberkörper. //Oha...// "Ähm, also.... Du kannst es dir auch da auf dem Sessel bequem machen. Musst nicht auf dem Boden pennen." Meinte sie schnell und nickte in Richtung des Sessels. "Ich, ähm, kann dir auch noch schnell ne Decke holen, wenn du möchtest!" Fügte sie hinzu.
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am Mo Okt 13, 2014 7:27 pm

    Jeff

    Darauf schüttelte er den Kopf und stützte sich auf einem Ellenbogen ab. "Für den Sessel bin ich wohl n Stück zu groß //Was gäbe das für Rückenschmerzen..// und hier isses ohnehin schon warm. Danke." meinte er. Dadurch, dass es draußen so kalt war kam es ihm hier viel wärmer vor. "Ich bin übrigens Jeff." sagte er.

    ____________________________________________________

    Shelly

    "Okay.." antwortete sie und setzte sich aufs Bett. "...Ich bin Michelle." meinte sie darauf und musterte ihn. //Schon heiß...// Plötzlich merkte sie, wie sie von der Müdigkeit übermannt wurde und gähnte. //Gott, jetzt werde ich aber auch langsam müde...// Kurz rieb sie sich die Augen und sah dann wieder in seine Richtung. Darauf sah sie zum Kleiderschrank. "Bin gleich wieder da, ziehe mich nur schnell um." murmelte sie, schnappte sich schnell ihr Zeugs und ging ins Bad, wo sie sich blitzschnell fertig machte. Kurz darauf kam sie in einem ihr viel zu großen Shirt und Boxershorts wieder. Das, was sie eigentlich jede Nacht zum Schlafen trug. "Nacht..." murmelte sie, machte das Licht aus und schmiss sich ins Bett.

    ____________________________________________________

    Jeff

    //Das Oberteil würde mir ja passen.// dachte er sich und lachte sich innerlich einen ab. Darauf drehte er sich auf den Bauch und faltete die Hände unter seinem Gesicht. "Nacht." erwiderte er einfach und schloss die Augen.

    [Am nächsten Morgen]

    Am nächsten Morgen, so gegen 7 wachte er auf. Es folgte ein Strecken, worauf man jeden einzelnen Knochen hörte. //Uff...// Mittlerweile war er es gewohnt, auf dem Boden zu schlafen. Der Teppichboden war im Gegensatz zur Erde draußen ja Luxus. Darauf drehte er sich auf den Rücken, verschränkte die Arme hinter dem Kopf und starrte die Decke an. //Ich sollte mir mal ernsthafte Gedanken drüber machen, wohin ich demnächst soll. Verdammt. Zuerst sollte ich mich jedoch erkundigen, wo die nach mir fahnden. Hm.//


    ____________________________________________________

    Shelly

    Sie schlief eine Weile länger als er, aber auch nicht besonders lange. Kurz darauf wachte sie auf und sah mit einem verschlafenen Blick zu Jeff rüber. "...Moin..." sagte sie zu ihm und rieb sich die Augen. Plötzlich klopfte es an der Tür, die Türklinke wurde runter gedrückt. "Yo, Pappnase, es gibt Frühstück! Soll ich dir von Kather--" Noch nie in ihrem Leben war Shelly so schnell zur Tür gesprungen. Sie lehnte sich gegen die Tür und drückte diese zu. "Wtf, was soll n das?" hörte sie Isabella von draußen. "Wie oft hab ich dir gesagt, dass du nicht einfach so in mein Zimmer kommen sollst?!" meinte Shelly. "Ich hab doch geklopft, wat willste ehy?!" meckerte Isabella zurück. "Ich zieh mich grad um... Glaubste, ich kann mich innerhalb einer Sekunde umziehen? Wohl kaum. Warum wartest du nicht, bis ich sage, dass du rein kannst?!" meinte Shelly. Darauf sah sie Jeff an. //Peinlich...// "Ich komme gleich runter!" sagte sie dann. "Beeil dich ehy." antwortete Isabella, welche darauf wieder runter ging. "Blöde Zicke..." murmelte sie zu sich selbst.

    ____________________________________________________

    Jeff

    "Morgen." meinte er und sah zu ihr rüber. Da sprang er plötzlich auf, krallte sich seinen Pullover und hüpfte hinter den Schrank. Nicht, dass ihre Schwester ihn plötzlich entdeckte. Vor allem so. //Das war knapp...// Langsam schielte er hinter dem Schrank hervor und blickte in Shellys Augen. "Ich sollte gehen. Ist es günstig für mich aus dem Fenster zu steigen?" fragte er darauf und zog sich wieder den Hoodie an, der total durchnässt und kalt war.

    ____________________________________________________

    Shelly

    Sie sah ihn an und nickte. "Joa..." Darauf ging sie etwas von der Tür weg. Stille. "Ähm..." machte sie plötzlich. "...Sehen wir uns wieder?" fragte sie dann doch endlich. //Michelle, hast du das gerade ernsthaft gesagt? Gosh...// Plötzlich hörte sie Katherine von unten. "Michelle! Kommste endlich?" Shelly seufzte. "Ähm, also, tschau..."

    ____________________________________________________

    Jeff

    Darauf richtete er sich den Pullover. //Es geht in Runde zwei.. Hah.// "Na meinetwegen." sagte er. "Heute Abend um halb sechs hinter der Tanke. Dort bei der einen Bank da. Da werde ich sein." sprach er weiter, während er schon das Fenster aufmachte und hinausstieg. "Bis dann.. Und danke nochmals." erwähnte er noch, bevor er verschwand.

    ____________________________________________________

    Shelly

    Sie nickte nur und sah ihm nach. Darauf ging sie nach unten in die Küche. //Ob ich da hinkommen sollte? Ich kenn ihn ja immer noch kaum... Naja, ich habe ihn jetzt ne Nacht einfach in meinem Zimmer pennen lassen, also...// Kurz darauf stand sie unten. Ihre beiden Schwestern sahen sie an. "Naa? Auch schon wach?" fragte Isabella in einem provokanten Ton. "Und du bist ja immernoch im Schlafanzug? Hast du nicht eben gesagt, du würdest dich umziehen?" Shelly biss sich auf die Lippe. //Oh shit, was antworte ich denn jetzt?// dachte sie, doch plötzlich mischte sich Katherine ein. "Ach, ist doch jetzt auch egal! Michelle, setz dich hin!" Darauf musste Shelly erleichtert aufstöhnen. Doch Isabella sah sie noch immer komisch an. //...Was da wohl eben im Zimmer lief? Hm...// fragte sich diese und runzelte die Stirn.

    ____________________________________________________

    Jeff

    Da es draußen noch immer ziemlich dunkel war, durfte er wohl nicht gut erkennbar sein. //Wie komme ich jetzt hier am besten runter.. Hm.// In der Nähe standen keine Leitern oder ähnliches, eine große Hecke befand sich vor dem Haus ebenfalls nicht. Er hatte keine Wahl. Er musste dort irgendwie runtersteigen. Irgendwas dunkles murmelnd hockte er sich auf alle Viere und stieg vorsichtig nach unten. Da er sich drei Meter über dem Boden befand, baumelten seine Beine noch in der Luft. Gerade als er loslassen wollte rutschte er von selbst ab. //Whou..// Wahrscheinlich war die Stelle, an die er packte zu nass. Immerhin hatte es ordentlich geregnet. Zu seinem Glück hielt er das Gleichgewicht und landete fest auf beiden Beinen. Dann dieses furchtbare Gefühl in den Beinen, wenn man aus größerer Höhe auf den Boden springt. Ugh. Kurz ging er auf die Knie als seine Beine vor Schmerz aussetzten. Dann richtete er sich wieder auf und verließ möglichst schnell das Grundstück. //Das ist ja widerlich.// dachte er sich, als er seine Arme ansah. //'Ne Dusche wäre ma geil.//

    ____________________________________________________

    Shelly

    Sie sagte nichts mehr und setzte sich einfach stumm an ihren Platz und schmierte sich ein paar Toasts. Irgendwie hatte sie grad eigentlich keinen großen Hunger, morgens bekam sie generell nichts rein, aber sie beschloss trotzdem was zu essen, damit ihre nervigen Schwestern die Klappen hielten. Nachdem sie fertig war, stand sie auf und ging in ihr Zimmer. "Was machste jetzt?" hörte sie Katherine fragen. "Ich mach mich fertig..." gab Shelly zurück und schloss die Badezimmertür hinter sich, worauf sie sich duschte und fertig machte.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am Mo Okt 13, 2014 7:27 pm

    Habe mir mal die Mühe gemacht.


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am Mo Okt 13, 2014 7:35 pm

    Lena schrieb:
    Habe mir mal die Mühe gemacht.

    Okay, yo. Danke.
    avatar
    Jeffrey Dahmer
    Co-Administrator
    Co-Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 18.08.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 356

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Jeffrey Dahmer am Mo Okt 13, 2014 9:09 pm

    Jeff/Liu

    Während er planlos durch die Straßen schlenderte fiel ihm plötzlich der Friedhof auf. Vor dem Tor hing ein Zettel, auf dem niedergedruckt wurde, wann wer beerdigt wurde bzw. noch wird. Langsam näherte sich Jeff diesem Zettel. //Huch?// Neben vielen anderen Namen entdeckte er auch die seiner Eltern. Sie wurden am 16.10. zusammen beigesetzt. //Oh, wie traurig. Hah.// Er betrat den Friedhof und suchte ihn nach dem Grab seiner Eltern ab. Schließlich stand er dann davor. Stumm steckte er sich die Hände in die Hosentaschen. Er wirkte ziemlich gelassen, auch, wenn sich in ihm das reinste Gefühlschaos abspielte. Plötzlich kam alles Negative wieder hoch. Es brannte in ihm. //Wieso lebe ich eigentlich?// In dem Moment konnte Jeff seine Gefühle nicht beschreiben. Er verspürte Hass, Zorn und Trauer zugleich. Diese Gefühle konnte er allerdings gezielt unterdrücken. Auf seinen Lippen bildete sich ein hämisches Lächeln. //Ihr elenden Schweine...// "Jeff..? Bist du's?" hörte Jeff plötzlich hinter sich, drehte sich aber nicht um. //Liu..//


    ______________________________________________
    conqueror
    avatar
    decollavit
    Administrator
    Administrator

    Anmeldedatum : 08.10.14
    Geburtstag : 17.02.99
    Alter : 18
    Anzahl der Beiträge : 447

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von decollavit am Mo Okt 13, 2014 9:53 pm

    Shelly:

    Einige Zeit darauf kam sie, mit einem Handtuch auf dem Kopf, wieder. Fürs Föhnen war sie im Moment zu faul. Wie eigentlich fast immer. Mittlerweile hatte sie sich die Zähne geputzt und komplett angezogen, worauf sie sich an ihren Pc setzte und Skype öffnete und einen Kumpel anschrieb. Für eine Zeit langen schrieben die beiden miteinander. Darauf lehnte sie sich zurück und sah den Bildschirm an. //Dieser Kerl geht mir nemmer aus dem Kopf... Ob das ganze eine schlaue Idee war?// Ziemlich in Gedanken verloren, merkte sie erst nicht, dass ihr Kumpel sie wieder anschrieb.

    Jesse: Samma hey, Shells.
    Shelly: Hm?
    Jesse: Gürl, wir müssen uns ma unbedingt wieder mit den anderen Jungs inna Stadt treffen, was meinste?
    Shelly: Klingt ned schlecht Very Happy Wann denn?
    Jesse: Ich hab die anderen Boyz bereits gefragt, heut gegen 13:00 Uhr vor Antonios Haus?
    Shelly: Kommt der Vogel auch mit?
    Jesse: Guurl, die ganze Gang kommt mit.
    Shelly: Wow. Sonst hat er nie Bock auf uns. Ich bin verwundert. Wasn los?
    Jesse: Ich auch, haha. Bestimmt will er sich an Anna ranmachen. Die kommt diesmal nämlich auch mit. Und du weißt, was da in letzter Zeit läuft...
    Shelly: Yo, tu ich. Haha. K, ich komm mit. Was habt ihr dann in der Stadt vor?
    Jesse: Rumlaufen. Chilln. Wie die Babos.
    Shelly: Mach ned so auf Haftbefehl.
    Jesse: Sorry ehy.
    Shelly: Ja ehy.
    Jesse: K, also dann gegen 13:00 Uhr?
    Shelly: Yo.

    (Out: Wtf. Saß ich daran ernsthaft über ne halbe Stunde dran?! Gosh... Kreativ wie sonst wat ehy.... T_T)

    Gesponserte Inhalte

    Re: ПΣW GΣПΣЯΛTIӨП 2.0

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Okt 22, 2017 8:10 am